wsam_contact

Villa Schwan

Renaissance des Palazzo

Nur wenige Jahre nach Errichtung der ersten Logierhäuser, etwa um das Jahr 1860, entstand die „Villa Schwan“. Die in dem zweigeschossigen Gebäude untergebrachten Familien, oftmals pensionierte Hofangestellte mit ihren Angehörigen, sollten es gut haben – so hatte es der Großherzog angeordnet. Dementsprechend großzügig gestalteten die Architekten den Grundriss: Jede Etage besaß zwei geräumige Wohnungen mit einer Wohnfläche von jeweils rund 120 Quadratmetern.

Villa Schwan - Balkon mit Meerblick
Villa Schwan - Esszimmer mit Meerblick
Villa Schwan - Wohnzimmer
Villa Schwan - Hausflur
Badezimmer
previous arrow
next arrow

Sollten wir Ihr Interesse am Erwerb eines dieser einzigartigen Domizile geweckt haben, informieren Sie sich gern über die in weiteren Logierhäusern aktuell verfügbaren Wohnungen.

Ihr Kontakt. Persönlich.

Thomas Liebing